Als Gemeinde ist man an bestimmte staatliche Richtlinien im Bereich der Informationssicherheit gebunden. Aus diesem Grund hat uns die Gemeinde Amstelveen mit der Implementierung von NSX (Netzwerksegmentierung) beauftragt. ITQ hat damit zu einem sichereren Arbeitsumfeld beigetragen.

Es gab ein sehr enges Zeitfenster von zwei Monaten, von dem wegen interner Revision nicht abgewichen werden konnte.  Während des Projekts stießen wir auf unvorhergesehene Probleme mit der Software, die zu einer instabilen Situation führten und die Frist gefährdeten.

Wir versicherten der Gemeinde Amstelveen, dass wir nicht liefern würden, bevor nicht alle Probleme behoben seien und alles ordnungsgemäß funktioniere. Das ist uns gelungen und das interne Audit konnte pünktlich stattfinden. Das ist es, was wir bei ITQ anstreben: für die volle Zufriedenheit unserer Kunden gehen wir gerne die Extrameile!

Aufgrund von Covid fand die Beratung und Betreuung hauptsächlich aus der Ferne statt, aber durch den persönlichen Kontakt und die gute Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und unseren Mitarbeitern hat dies der Qualität, für die wir bei ITQ stehen, keinen Abbruch getan.

Download Kundenreferenz
Vorname*
Nachname*

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten zur Durchführung dieses Services. Weitere Details erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung .

Größte Errungenschaft:

Durch die Einführung der Netzwerksegmentierung gibt es jetzt eine sicherere Arbeitsplatzumgebung, die den staatlichen Richtlinien entspricht.

Lösungen

Wir verkaufen keine einzelnen Services: wir verkaufen Lösungen zu spezifischen Herausforderungen. Wir gruppieren diese Herausforderungen und deren Lösungen in fünf Hauptbereiche

Angewandte Lösungen

Angewandte Technologien

" alt=""/>

Maarten Warmenhoven, Account Manager ITQ, über die Zusammenarbeit mit Gemeinde Amstelveen

“Es ist schön zu sehen, dass wir durch die Einführung dieser spezialisierten Sicherheitslösung eine deutliche Entlastung spüren. ITQ war im gesamten Projekt beteiligt: von der Vision über die Konzeption, der Umsetzung, als auch im Anschluss an die Verwaltung und die Weiterentwicklung. Das Ziel des Projekts war es, die nächste Revision zu bestehen. Die Frist bis dahin war so knapp, dass wir keinen Spielraum für Verzögerungen hatten. Einige unvorhergesehene Arbeiten haben wir also sofort in Angriff genommen, um Verzögerungen direkt zu vermeiden. Dutzende von Kommunen nehmen VMware-Support von ITQ während und/oder nach den Bürozeiten in Anspruch und wir sind immer für sie da. ITQ hat im Rahmen des Projektmanagements die Führung und Verantwortung des Projekts von der Gemeinde Amstelveen übernommen. Die tägliche Koordination, die Überwachung der Fortschritte und die Zusammenarbeit waren von entscheidender Bedeutung. Nach Abschluss des Projekts unterstützt die ITQ-Supportorganisation die Mitarbeiter weiterhin vom Service Desk aus und ist auch in weitere Follow-ups integriert."
Remon Koumans

Kontakt zu uns

Wissen ist der Schlüssel unseres Seins. Dieses Wissen nutzen wir für revolutionäre Innovationen und den Wandel von Unternehmen. Sind Sie bereit für den Wandel?

Vorname*
Nachname*